Smartlog v3 » Laserskaufen's world » Richtet man nen Laserpointer direkt auf eine Wand
Opret egen blog | Næste blog »

Laserskaufen's world

Welcome to my blog

Richtet man nen Laserpointer direkt auf eine Wand

11. Dec 2015 07:12, laserskaufen

Wenn man den Strahl aufweitet, dann ist die Lichtintensität pro Fläche halt auch nicht mehr so groß, und man wird nicht mehr geblendet. Deswegen sieht man die Speckles auch direkt in der vom laserpointer in deutschland ausgeleuchteten Fläche. Richtet man nen Laserpointer direkt auf eine Wand, dann ist es halt im Punkt sehr hell, und man sieht nur im Außenbereich (da wo Streulicht hinfällt) die Speckles.

Das wird mit Sicherheit funktionieren. Vor allem könnt ihr mit 445 nm laserpointer 10000mW egal welcher Leistung auch andere Tiere schädigen. Die 445nm Laser die hier in den Youtube Videos verwendet werden haben 1W aufwärts.Bei einem Laser dieser Stärke reicht selbst eine diffuse Spiegelung an beispielsweise der Aquarienscheibe oder einer Uhr aus um einen erblinden zu lassen. Noch einmal eine reflektierende Fläche wie ein Spiegel ist dazu nötig.

Ein Bekannter hat sich einen grün leuchtenden laser klasse 4 (Daten mir unbekannt) aus Asien bestellt und damit laut seiner Aussage seine Glasrosen durch die Scheibe gekilled. Daraufhin hab ich mir das Ding auch ausgeliehen (mit Schutzbrille!) und minutenlang auf verschiedenen Glasrosen ausprobiert, ohne Erfolg. 

So nochmals zum mitschreiben, ich habe einen grünen laservisier kaufen von 1 mw auf 10 mw hochgeregelt. Er macht mir nun Streichhölzer aus der ferne an und brennt auf fast allen Oberflächen Löcher hinein. Zum zweiten finde ich es sehr sehr gut, dass diese Art von Laserpointern NICHT in Deutschland zugelassen sind. Wie viele Idioten sehe ich schon mit "Ey guck ma hier höhöhö" durch die Gegend laufen ... mit fatalen Auswirkungen. Nicht jeder AQ-Besitzer ist gleichzeitig ein Waffenschein-Besitzer, also fällt das wohl doch eher flach .

stärkste laser

Ihr solltet auch bedenken dass die Aquariumscheibe spiegelt! Einmal der falsche Winkel und ihr richtet euch selbst oder anderen im Raum schaden an. Gerade die kürzerwelligen Laserpointer nimmt das Auge kaum war und der Lidschlussreflex (wenn man ihn besitzt) kommt gar nicht erst und/oder die Pupille bleibt im dunklen Raum offen. Fazit: die Netzhaut verbrennt ohne dass es vorerst das Hirn wahrnimmt.

An der Uni hatten unser Profs immer Laserpointer und so konnten sie auch vom anderen Ende des Raumes Dinge auf der Folie zeigen usw. Ich fand das immer super und überlege mir nun, ob ich mir einen für die Schule zulegen soll. Wenn unbedingt: Schau doch mal, ob es Alternativen zum "Laserpointer" gibt. Also Strahler, die speziell für diese Anwendung gemacht sind (evtl. Pfeil statt Punkt...).

http://www.laserskaufen.com/c-40_68_15-p-9663.html

http://laserskaufen.snack.ws/blog.html

 

http://blog.udn.com/68828d4a/38317046

Tags

Relaterede

Seneste